Aigner rüffelt Rösler

Bau ukrainischer Hühnerställe über Bürgschaft abgesichert
Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner kritisiert in der Sendung "Aktuelle Stunde" im WDR die Vergabe von Hermes-Bürgschaften durch das Wirtschaftsministerium. Der Bund hatte den Bau von riesigen Hühnerställen in der Ukraine mit 26 Millionen Euro abgesichert. In den genannten Betrieben werden 4,5 Millionen Legehennen gehalten, die meisten davon in Käfigen. Käfighaltung ist in der EU verboten. Der Import der billigen ukrainischen Eier ist dagegen erlaubt. Ilse Aigner fürchtet negative Auswirkungen für die deutsche Geflügelwirtschaft. Rösler sei gefordert, die Kreditlinien zu überprüfen.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: