DFB-Frauen starten dezimiert in heiße Phase

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft bleibt einen Monat vor der EM in Schweden vom Verletzungspech verfolgt. Bundestrainerin Silvia Neid bangt nach dem Ausfall von vier wichtigen Spielerinnen nun auch um den EM-Einsatz von Kim Kulig (23). Die Mittelfeldspielerin vom 1. FFC Frankfurt hat Probleme mit dem rechten Knie, in dem ihr bei der WM 2011 das Kreuzband gerissen war. "Wir haben sie am Donnerstag aus dem Training genommen. Es kann sein, dass der EM-Einsatz gefährdet ist", sagte Neid vor dem Testspiel heute (15 Uhr/ZDF) gegen Schottland in Essen. Weniger als einen Monat vor dem ersten Spiel der "Mission Titelverteidigung" in Schweden
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: