Ein zweiter Panama-Kanal

Nicaragua will Panama mit einem eigenen Kanal zwischen Atlantik und Pazifik Konkurrenz machen. Das Parlament des zentralamerikanischen Landes genehmigte gestern den Bau des Wasserweges zwischen den Ozeanen. Mit dem Projekt soll eine erst kürzlich gegründete Firma aus Hongkong betraut werden, die den Kanal auch kommerziell betreiben darf. Die Kosten für den Bau des Wasserweges werden auf 40 Mrd. Dollar (30 Mrd. EUR) geschätzt. Die Firma des chinesischen Anwalts Wang Jing soll durch den Vertrag weitgehende Rechte erhalten - einer der Gründe dafür, warum das vom linksgerichteten Präsidenten Daniel Ortega vorangetriebene Projekt auch in Nicaraguas
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: