Zwangsabstieg der Duisburger freut Sandhausen

Aufatmen beim SV Sandhausen. Nach der Lizenzverweigerung für den MSV Duisburg ist die Freude über den Verbleib in der Zweiten Fußball-Bundesliga bei den sportlich zunächst abgestiegenen Badenern groß. "Das ist etwas ganz Besonderes für uns. Das ist seltener als ein Sechser im Lotto, was uns widerfahren ist", sagte SVS-Präsident Jürgen Machmeier. Man habe zwar damit rechnen können, dass der Einspruch der Duisburger vom Ständigen Schiedsgericht des DFB abgelehnt werde. "Aber so lange es nicht bestätigt war, war es eine gewaltige Belastung in den vergangenen zwei Wochen", sagte Machmeier. Die Planungen seien so weit gediehen, dass der
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: