Spezialisten verhandeln Porsche-Prozess

In der juristischen Aufarbeitung der Übernahmeschlacht zwischen der Porsche-Holding PSE und Volkswagen kommt ein neuer gerichtlicher Schauplatz hinzu. Das Landgericht Braunschweig überwies einen milliardenschweren Fall (5 O 552/12) an Kartellrechtsexperten am Landgericht Hannover. Nach Überzeugung der 5. Zivilkammer in Braunschweig müssen spezialisierte Richter über die Materie entscheiden, die sich auch um Marktmacht in der Finanzwelt dreht. Von den bisher sechs in Braunschweig anhängigen Klagen ist das überwiesene Verfahren das einzige, das neben dem Vorwurf der Marktmanipulation zusätzlich auch mit Kartellaspekten argumentiert. Die
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: