KOMMENTAR · HOMO-EHE: Signal für Legalisierung

Die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs der USA, Homo-Ehen faktisch zu legalisieren, ist fraglos ein historischer Meilenstein. Schließlich ist es erst 17 Jahre her, dass Bill Clinton - wie Barack Obama ein an und für sich sozialliberaler Präsident - jenes "Defense of Marriage"-Gesetz unterschrieb, das die Ehe rechtsverbindlich als Bund zwischen Mann und Frau definierte. Das Gesetz wurde seinerzeit von einer klaren Mehrheit der Amerikaner unterstützt, und in keinem der 50 Staaten waren Eheschließungen zwischen Gleichgeschlechtlichen damals erlaubt. In weniger als zwei Jahrzehnten aber hat sich ein dramatischer gesellschaftlicher Wandel
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: