NOTIZEN vom 12. Juli 2013

Wetter drückt Umsätze Der Sporthändlerverbund Intersport vermeldet angesichts des kühlen Wetters im ersten Halbjahr um 3 Prozent gesunkene Umsätze. Absolute Zahlen nannte die Gruppe nicht, ebenso wie den Gewinn. Für das Gesamtjahr rechnet Intersport allerdings mit Erlösen auf Vorjahresniveau (2,7 Mrd. EUR), wie Intersport Deutschland gestern in Friedrichshafen mitteilte. Energiepreise als Problem Steigende Energiepreise sind nach Meinung von Experten vor allem für Haushalte mit geringem Einkommen zunehmend ein Problem. "In Zukunft wird es für diese Haushalte schwieriger sein, soviel Energie nachzufragen und zu bezahlen wie heute", hieß
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: