ZAHLEN & FAKTEN

Dürr mit dickem Polster Das Auftragspolster von Dürr (Bietigheim-Bissingen) wächst auch im zweiten Quartal weiter. Der Anlagenbauer profitiert vor allem vom Autoboom in China. Der Auftragseingang ging nach dem ungewöhnlich starken Vorjahr von 725 Mio. EUR auf 613 Mio. EUR zurück. Der Auftragsbestand sichere Dürr eine Auslastung bist weit über 2014 hinaus. Dürr-Chef Ralf Dieter kündigte zudem an, für Investitionen 10 Mio. EUR mehr als bislang geplant in die Hand zu nehmen. Die Mitarbeiterzahl soll 2013 von 7899 Ende Juni auf rund 8000 steigen. Bosch baut in China Der Technologiekonzern Bosch (Stuttgart) hat ein neues Werk im westchinesischen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: