KOMMENTAR · WOHNUNGSMARKT: Problem Leerstand

Von Wohnungsnot und explodierenden Mieten ist im Wahlkampf viel die Rede. Doch das trifft nur 15 der 80 Millionen Bundesbürger, wenn die Zahlen des unternehmernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) richtig sind. Im Schatten stehen die Gebiete, die mit dem genauen Gegenteil zu kämpfen haben: Abseits der großen Metropolen werden insbesondere ländliche Regionen heute schon zunehmend entvölkert. Die auseinanderdriftende Entwicklung und die damit verbundenen Probleme dürften sich noch verstärken. Gemessen an großen Teilen Ostdeutschlands oder am Ruhrgebiet geht es Baden-Württemberg und Bayern noch prächtig. Doch auch hier gibt es nicht
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: