Neuer Streit um Energiewende

Grünen-Spitzenkandidat Jürgen Trittin weist die Forderung von EU-Energiekommissar Günther Oettinger (CDU) nach Bremsung der Energiewende zurück. "Herr Oettinger spricht aus, was Frau Merkel vorhat: Die Energiewende soll ausgebremst werden, damit Strom aus Kohle und Atom in Deutschland und Europa eine Zukunft hat", sagte Trittin der "Frankfurter Rundschau". Oettinger hatte Deutschland ermahnt, sich mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien mehr Zeit zu lassen, da sonst wegen der Ökostromumlage auf die Industrie zu hohe Kosten zukämen. Trittin sagte, bei der Bundestagswahl gehe es darum, ob die Grünen die Energiewende retteten oder ob Schwarz-Gelb
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: