Mord und Totschlag schon zur Römerzeit ein Problem

Ausstellung "Gefährliches Pflaster" im Archäologischen Museum Frankfurt dokumentiert Kriminalität vor 2000 Jahren
Schon bei den Römern wurde gestohlen, betrogen und gemordet. Eine Ausstellung in Frankfurt widmet sich diesen Kriminellen - und ihren Opfern.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: