FREMDE FEDER · RENE WILDANGEL: In der Sackgasse

Vor genau 20 Jahren unterzeichneten PLO-Chef Jassir Arafat und Israels Premier Jitzchak Rabin die Osloer Verträge. Dahinter verbarg sich die historische Übereinkunft, das Gegenüber als Verhandlungspartner anzuerkennen und eine Beilegung des Konflikts anzustreben. Innerhalb von fünf Jahren sollte ein palästinensischer Staat entstehen, der friedlich neben Israel existiert. Die Frage, wie die Zweistaatenlösung aussehen sollte, hatte man aufgeschoben, wie fast alle strittigen Themen. Das machte den Prozess anfällig für seine radikalen Gegner. Im Jahr 2000 kam es statt zu Frieden zur blutigen zweiten Intifada, mit tausenden Toten auf beiden
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: