Uno sieht Beweise für Giftgaseinsatz

Die Vereinten Nationen werden in ihrem für kommende Woche erwarteten Expertenbericht den Einsatz von Chemiewaffen in Syrien bestätigen. Es gebe "überwältigende" Beweise für einen Giftgasangriff, teilte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon gestern i mit. Ban machte die Regierung in Damaskus zwar nicht direkt verantwortlich, warf dem syrischen Machthaber Baschar al-Assad aber "viele Verbrechen gegen die Menschlichkeit" vor. US-Außenminister John Kerry und Russlands Außenminister Sergej Lawrow hatten zuvor ihre Unterstützung für eine große Syrien-Friedenskonferenz bekräftigt. Sie versicherten dem Syrien-Sondergesandten Lakhdar Brahimi gestern
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: