0:0 in Aalen: Funkels Löwen bleiben zahm

Neu-Trainer Friedhelm Funkel hat bei seinem Debüt für den Fußball-Zweitligisten 1860 München noch nicht für den erhofften Umschwung gesorgt. Die "Löwen" kamen beim VfR Aalen nicht über ein 0:0 hinaus, verpassten damit auch im dritten Spiel in Folge einen Sieg und gleichzeitig den Sprung auf einen Aufstiegsplatz. Gastgeber VfR Aalen überzeugte zunächst besonders läuferisch und setzte die Münchner vor 8910 Zuschauern immer wieder unter Druck. Nachdem beide Teams gute Torchancen ausgelassen hatten, verflachte das Spiel nach der Pause. Fast noch schwerer als die zwei verpassten Punkte wog der erneute Ausfall von Routinier Daniel Bierofka.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: