Lesen Sie weiter

Papst legt erstmals Reformideen dar

Im ersten längeren Interview seit seiner Wahl im März hat Papst Franziskus die Kirche mit Reformideen aufgerüttelt. Er forderte Achtung und "Barmherzigkeit" für Schwule und Geschiedene und sprach sich für eine starke Rolle der Frau aus. "Wir müssen ein neues Gleichgewicht finden, sonst fällt auch das moralische Gebäude der Kirche wie ein Kartenhaus
  • 421 Leser

72 % noch nicht gelesen!