Obama offen für Annäherung an den Iran

Nach den moderaten Tönen aus dem Iran hat sich US-Präsident Barack Obama offen für eine Annäherung der beiden Länder gezeigt. "Ich glaube fest, dass der diplomatische Weg ausprobiert werden muss", sagte Obama gestern vor der UN-Vollversammlung in New York. Beide Länder könnten ihre schwierigen Beziehungen allerdings "nicht über Nacht" überwinden. Der US-Präsident forderte Teheran auf, den "versöhnlichen Worten" der vergangenen Tage "transparentes" und "überprüfbares" Handeln folgen zu lassen. Obama sagte, er habe seinen Außenminister John Kerry angewiesen, die Chancen für eine diplomatische Öffnung zu Teheran auszuloten. Kerry
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: