STICHWORT · ATOMKONFLIKT: Kernpunkte möglicher Gespräche

Iran bietet Gespräche über sein Nuklearprogramm an. Wichtig sind dem Land folgende Punkte: Teheran möchte darlegen, dass sein Atomprogramm auf Initiativen auch der USA, Frankreichs und Deutschlands zurückgeht. Der Reaktor in Buschehr war ein Siemens-Projekt. Damals, in den 1970er Jahren, hatte der Iran weitaus mehr Ölreserven. Jetzt könne ihm nicht vorgehalten werden, er brauche keine Kernkraft, weil er (endliche) fossile Energieträger besitze. Teheran möchte ausführen, dass es seinen Verpflichtungen immer nachgekommen sei. Das Land habe vor vier Jahrzehnten den Atomwaffensperrvertrag unterzeichnet und in den letzten zehn Jahren konstant
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: