Lesen Sie weiter

Als Vorlage diente das Leben von Niki Lauda

Der Regisseur Ron Howard, geboren am 1. März 1954 im US-Bundesstaat Oklahoma, begann bereits mit vier Jahren als Kinderdarsteller und stand mit John Wayne in dessen letztem Western "Der letzte Scharfschütze" vor der Kamera. 1977 wechselte er mit "Highway 101" auf den Regiestuhl. In "Apollo 13" schickte er 1995 Tom Hanks ins All, 2002 holte er für
  • 412 Leser

72 % noch nicht gelesen!