Geisterort nach Gasexplosion

Harthausen einen Tag geräumt - Bewohner dürfen zurück
Nach der schweren Gasexplosion auf einem Firmengelände im rheinland-pfälzischen Harthausen durften die rund 3000 Bewohner des Ortes gestern Nachmittag wieder in ihre Häuser zurückkehren. Am frühen Samstagmorgen war auf dem Hof einer Gasfirma mindestens ein Lastwagen in Brand geraten. Kurz nach Eintreffen der Feuerwehr explodierte ein Gastank. Die Hitze verletzte 16 Feuerwehrleute. Gestern lagen noch 13 Verletzte im Krankenhaus. Weil weitere Explosionen drohten, war der Ort am Samstag aus Sicherheitsgründen komplett geräumt worden.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: