Ochsenhausen klettert

Tischtennis: Oberschwaben sind jetzt Spitzenreiter
Der TTF Ochsenhausen marschiert in der Tischtennis-Bundesliga vorneweg: Mit dem vierten Sieg am vierten Spieltag sicherten sich die Oberschwaben dank der 2:3-Niederlage von Werder Bremen bei Post-SV Mühlhausen die Tabellenführung. Die Ochsenhausener Gäste konnten das Duell gestern beim TTC Fulda-Maberzell aber auch nur knapp mit 3:2 für sich entscheiden. Dabei drehten Liam Pitchford, Ryu Seung Min und Kirill Skachkov einen 0:2-Rückstand in dem Drei-Stunden-Krimi noch zum Auswärtserfolg. "Für uns war es heute der erste richtige Härtetest, was diese Saison möglich sein könnte. Und wir haben den Test bestanden", befand TTF-Sportmanager
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: