Russland gewinnt Volleyball-EM

Die russischen Volleyballer haben ihre Durststrecke beendet und zum 13. Mal die Europameisterschaft gewonnen. Der Olympiasieger bezwang gestern im Endspiel in Kopenhagen Italien mit 3:1 (25:20, 25:22, 22:25, 25:17) und holte erstmals nach 22 Jahren wieder Gold bei dem Kontinentalturnier. Die Russen waren von Beginn an hellwach und untermauerten mit einer souveränen Vorstellung ihre Ausnahmestellung. Bronze hatte sich zuvor Serbien geholt. Die Nummer sieben der Welt besiegte den Olympia-Vierten und Deutschland-Bezwinger Bulgarien mit 3:0.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: