US-Haushaltskrise ignoriert

Börsenbarometer baut Gewinne im Handelsverlauf aus
Die Haushaltssperre in den USA hat den deutschen Aktienmarkt gestern kalt gelassen. Unterstützt von den ebenfalls freundlichen US-Börsen baute der Deutsche Aktienindex (Dax) bis zum Abend seine Gewinne aus und ging am Ende mit einem Aufschlag von 1,10 Prozent aus dem Handel. Damit konnte der Dax seine Verluste vom Wochenauftakt mehr als wettmachen. Die Märkte hätten sich zu Recht von dem Stillstand der öffentlichen Verwaltung in den USA nicht beeindrucken lassen, sagte Marktanalyst Jens Klatt von Daily FX. Der Tec-Dax verwandelte sein anfängliches Minus in einen Aufschlag von 0,67 Prozent auf 1090,73 Punkte.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: