Was tun bei Pilzvergiftung?

Sofort reagieren Ob Brechdurchfall, Halluzinationen, Rauschzustände oder Koordinationsprobleme: "Die Palette möglicher Symptome nach dem Verzehr giftiger Pilze ist breit", sagt Experte Wolfgang Bivour. Fühlen Verbraucher sich nach der Pilzmahlzeit unwohl, sollten sie sofort den Notarzt rufen. Zur Bestimmung der Vergiftung heben sie am besten auch Pilzputzreste oder Essensreste auf. Ist man unsicher, wie man sich verhalten soll, hilft auch der Giftnotruf. Dieser vermittelt dann an Pilzberater und sagt, was zu tun ist. Tritt der Brechdurchfall erst sechs oder mehr Stunden nach Verzehr der Pilze auf, handelt es sich möglicherweise um eine Vergiftung
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: