Vogts staunt über Applaus der Presse

Das Verhältnis zwischen Berti Vogts und Aserbaidschans Presse gilt als schlecht. Nun aber haben die Journalisten ihn positiv überrascht. Als Vogts nach dem 2:0- Sieg der Ex-Sowjetrepublik gegen Nordirland in Baku zur Pressekonferenz kam, begrüßten sie ihn mit Beifall. "Vielen Dank. Das passiert mir in den fünf Jahren, die ich hier bin, vielleicht zum zweiten Mal", sagte Vogts. Auch der staatliche Energiekonzern Socar als Sponsor des Nationalteams ließ sich nicht lumpen: Für den ersten Sieg in der laufenden WM-Qualifikation erhielt jeder Spieler 100 000 Dollar, wie Medien in der ölreichen Südkaukasus-Republik berichten. Durch den Erfolg
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: