KOMMENTAR · TIMOSCHENKO: Falsche Zurückhaltung

Der ukrainische Kleinkrieg um Freilassung oder zumindest Genesungsurlaub für Julia Timoschenko ist typisch. Während die Deadline für das Assoziierungsabkommen mit Europa immer näher rückt, wird in Kiew geheuchelt, geschachert, gezockt. Staatschef Viktor Janukowitsch poliert an seinem Image als Lukaschenko-Verschnitt. Aber auch einige Oppositionshäuptlinge scheinen insgeheim verhindern zu wollen, dass die "orange Prinzessin" aus dem Gefängnis zurückkehrt und ihnen wieder politische Konkurrenz macht. Die haarsträubend geringe Kompromissbereitschaft in der ukrainischen Politik ist durchaus als Skandal zu betrachten. Aber sie ist ja nichts
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel