Forschung und Entwicklung hoch im Kurs

Europas größter Autobauer Volkswagen steckt einer Studie zufolge so viel Geld in Forschung und Entwicklung wie kein anderer börsennotierter Konzern der Welt. Mit einem Volumen von 11,4 Mrd. Dollar (8,33 Mrd. EUR) liegt VW in der Analyse klar vor dem südkoreanischen Samsung-Konzern (10,4 Mrd. Dollar). Zu diesem Ergebnis kommt das Beratungsunternehmen Booz & Company, das die Ausgaben für Forschung und Entwicklung (F & E) von Mitte 2012 bis Mitte 2013 verglich. Die Wolfsburger stecken Großteile ihres F & E-Budgets in die Themen Spritsparen und intelligente Vernetzung, darunter etwa der Informationsaustausch und die Kommunikation
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: