Leute im Blick vom 26. Oktober 2013

Prinz Charles Das britische Königshaus hat einen Pressebericht dementiert, wonach Prinz Charles einer künftigen Thronbesteigung alles andere als begeistert entgegen sieht. Das US-Magazin "Time" hatte einen Vertrauten des 64-Jährigen mit den Worten zitiert, für Charles gleiche die Übernahme der Amtsgeschäfte seiner Mutter einem "Gefängnis". Anders als oft behauptet, fiebere Charles keineswegs seiner Krönung entgegen, sondern versuche, vorher noch ein "Maximum" an Dingen zu erledigen, schreibt die Journalistin Catherine Mayer in dem Artikel "The Forgotten Prince" (Der vergessene Prinz). Für ihren Artikel hat Mayer nach eigener Aussage mit
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: