NOTIZEN vom 26. Oktober 2013

Marias Herkunft geklärt Eine Roma-Frau aus Bulgarien ist die leibliche Mutter des blonden Mädchens Maria, das vor einer Woche in einem Roma-Lager im benachbarten Griechenland entdeckt worden war. Das bestätigte das bulgarische Innenministerium in Sofia. Der in Nikolaewo in Südbulgarien lebenden Frau war DNA entnommen worden, um die Verwandtschaft zu untersuchen. Knochenfund bei Abriss Einen grausigen Fund haben Bauarbeiter bei Abrissarbeiten in Brandenburg gemacht. In Tüten verstaut lagerten menschliche Knochen in einem Schuppen. Ein Polizeisprecher sagte, es handle sich um die Schädel und Knochen von mindestens sechs Menschen. Die Ermittler
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: