Asyl in Gemeinden

Kirchen schaffen mehr Platz für Flüchtlinge
Das Erzbistum Freiburg will künftig mehr syrischen Flüchtlingen Unterkünfte bieten. In Freiburg selbst solle der Stadt ein Wohnhaus überlassen werden. Im Spätberufenenseminar St. Pirmin in Sasbach (Ortenaukreis) sollen ebenfalls bald Flüchtlinge unterkommen. Das Seminar wird derzeit schrittweise geschlossen, wodurch Räume frei werden. Im Bistum Rottenburg-Stuttgart gibt es laut einem Sprecher bereits Kirchengemeinden, die Flüchtlinge aufgenommen haben, etwa Güglingen (Kreis Heilbronn) und Nürtingen (Kreis Esslingen). Die Diözese hatte vor den Sommerferien um Mithilfe bei der Suche nach geeigneten Immobilien in den Kirchengemeinden gebeten.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: