Muslimische Minderheit

Bevölkerung In China leben rund neun Millionen Uiguren. Die muslimische Minderheit gehört zur Familie der Turkvölker und bekennt sich mehrheitlich zum sunnitischen Islam. Anschläge Seit den 90er Jahren riefen Aktivisten wiederholt zu Aufständen auf und verübten Bombenanschläge. Chinesische Behörden schlugen Proteste blutig nieder. Seit dem 11. September 2001 beruft sich die kommunistische Führung in Peking dabei auf den internationalen "Kampf gegen den Terror". Haft Uigurische Separatisten gerieten auch ins Visier der US-Geheimdienste. So setzte die US-Regierung die "Ostturkestanische Muslimische Bewegung" (ETIM) auf ihre Terror-Liste.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: