Neuer Zeuge im Prozess um Mord an Schwangerer

Im Prozess um den Mord an einer Hochschwangeren hat sich am Abend vor der Urteilsverkündung überraschend noch ein Zeuge gemeldet. Die Verkündung des Urteils wurde verschoben. Vor dem Landgericht Karlsruhe ist der ehemalige Lebensgefährte der Frau angeklagt. Der 24-Jährige soll am 19. Januar dieses Jahres in Bretten im Kreis Karlsruhe die Frau mit einem Küchenmesser getötet haben. Bei dem Zeugen handele es sich um einen Mediziner, der das Opfer auf der Fahrt ins Krankenhaus behandelt hatte, sagte der Vorsitzende Richter. Der Arzt habe telefonisch mitgeteilt, dass die Frau im Rettungswagen Angaben zu Täter und Tatmotiv gemacht habe. Die
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: