Blatter veräppelt Ronaldo vor Studenten

Canossagang von Fifa-Präsident Joseph S. Blatter: Nach seinen despektierlichen Äußerungen über Portugals und Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo bat der 77 Jahre alte Schweizer Chef des Fußball-Weltverbandes via Twitter den Torjäger um Verzeihung. "Lieber Cristiano", schrieb Blatter, "ich entschuldige mich, sollte dich meine unbedachte Antwort bei einer privaten Veranstaltung am Freitag verärgert haben. Ich wollte dich niemals beleidigen." "CR7" nutzte ebenfalls den Kurznachrichtendienst und erklärte in Richtung Blatter: "Dieses Video zeigt den Respekt und die Haltung, die die Fifa mir, meinem Klub und meinem Land entgegenbringt.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: