Gemeinsam für Einwegflaschen

Große Getränkefirmen, Einzelhandelskonzerne und Verpackungshersteller wollen laut "Handelsblatt" in einem gemeinsamen Verband für Einwegflaschen und Getränkedosen kämpfen. Zu den Gründungsmitgliedern des Bundes Getränkeverpackungen der Zukunft (BGVZ) gehörten die Discounter Aldi und Lidl, der Lebensmittel-Großhändler Lekkerland, die Getränkehersteller Pepsi und Red Bull sowie die Dosenhersteller Ball und Rexam. Ziel sei es, eine "Diskriminierung" von Einwegflaschen und Dosen zugunsten von Mehrwegflaschen zu verhindern. Die rot-grüne Bundesregierung hatte 2003 ein Pfand auf zahlreiche Einweg-Getränkeverpackungen eingeführt. Ziel war
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: