Leute im Blick vom 6. November 2013

Fritz Wepper Der Schauspieler Fritz Wepper hat seinen Rechtsstreit gegen den Comedian Atze Schröder vor dem Oberlandesgericht München teilweise gewonnen. Schröder darf in der Öffentlichkeit keine Anspielungen mehr auf die Zeugung von Weppers Tochter mit einer weitaus jüngeren Frau mehr machen. Den Anspruch auf das geforderte Schmerzensgeld von 25 000 Euro hat der Senat gestern jedoch abgelehnt. Nicht untersagt wurde dagegen Schröders Darstellung des aus der Dusche kommenden und mit seinem Penis plaudernden Schauspielers (Az: 18 U 2444/13 Pre). Andrea Sawatzki Um ihr Privatleben macht Schauspielerin Andrea Sawatzki normalerweise eher ein
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: