Briefporto steigt auf 60 Cent

Zweite Anhebung innerhalb von zwei Jahren
Briefe schreiben wird ab kommendem Jahr erneut teurer. Die Deutsche Post teilte am Freitag in Bonn mit, sie wolle zum 1. Januar das Porto für Standardbriefe innerhalb Deutschlands um zwei Cent auf 60 Cent anheben. Auch bei Paketen und Einschreiben seien Preiserhöhungen geplant. Die Post hatte erst zu Beginn dieses Jahres das Porto von 55 auf 58 Cent erhöht. Der Versand von Paketen im Inland soll künftig neun Cent mehr kosten, wie die Post mitteilte. Der Preis für Päckchen werde konstant bleiben. Die Bundesnetzagentur muss die Erhöhungen noch genehmigen.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: