Lange Firmengeschichte

1879 gegründet Die Firmengeschichte der Baumarktkette Max Bahr reicht bis in das Jahr 1879 zurück und beginnt mit Wagenrädern, die Johann Jacob Heinrich Bahr in Hamburg produzieren. 1956 wird Peter Möhrle Hauptgesellschafter und Geschäftsführer. Mit ihm an der Spitze nimmt das Unternehmen seine später bekannte Form aus Filialen mit Bau- und Gartenmärkten an. Erst ein halbes Jahrhundert später zieht sich die Familie Möhrle aus dem operativen Geschäft zurück. Praktiker übernimmt Max Bahr 2007. Gemessen am Umsatz bildet die Gruppe 2012 die drittgrößte Baumarkt-Kette in Deutschland. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: