Lesen Sie weiter

PRO: Eine Frage des Augenmaßes

Milde für Uli Hoeneß? Warum denn nicht? Es ist ja nicht so, dass sich der Präsident des FC Bayern nicht vor Gericht verantworten soll. Das muss er wie jeder andere Bürger, dem vorgeworfen wird, gegen Gesetze verstoßen zu haben. Wäre es anders, würde sich der Rechtsstaat ad absurdum führen. Doch Milde hat noch eine andere Dimension, abseits juristischer
  • 518 Leser

82 % noch nicht gelesen!