Lesen Sie weiter

Polizei jagt Schützen von Paris

Nach Angriff auf Zeitung werden Medienhäuser bewacht
Die französische Polizei fahndet weiterhin nach dem Attentäter von Paris. Nach ersten Aufrufen hatten die Ermittler bis gestern Mittag rund 400 Hinweise auf den Mann erhalten, der am Montag ins Foyer der linksliberalen Zeitung "Libération" eingedrungen war und sofort geschossen hatte. Erste Meldungen über eine Festnahme entpuppten sich als falsch. Zum
  • 463 Leser

36 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel