"Orchesterfusion überdenken"

. Angesichts der absehbaren Mehreinnahmen durch den neuen Rundfunkbeitrag fordert der Verband der Deutschen Konzertdirektionen den SWR auf, seine Sinfonieorchester nicht wie geplant zusammenzulegen. Die für 2016 geplante Fusion würde einen "erheblichen kulturellen Schaden für das Konzertwesen in Deutschland bedeuten", teilte der Verband mit. Verbandspräsident Michael Russ sagte, die geplante Fusion der SWR-Orchester sei "kulturpolitisch unklug". Die neue finanzielle Situation der Rundfunkanstalten schaffe Möglichkeiten, die genutzt werden sollten, um auch für junge Künstler und die zeitgenössische Musik Spielraum zu erhalten. Der Rundfunkrat
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: