Briten überwachten Unicef

Neue Enthüllungen im Geheimdienstskandal
Der US-Geheimdienst NSA und sein britischer Partnerdienst GCHQ haben laut neuesten Enthüllungen auch EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia und höchstwahrscheinlich Israels damaligen Regierungschef Ehud Olmert überwacht. Zudem sei das Kommunikationsnetz deutscher Regierungsbehörden im Visier der beiden Geheimdienste gewesen, berichteten der "Guardian", die "New York Times" und der "Spiegel". Sie berufen sich auf Listen aus dem Fundus des Informanten Edward Snowden. Die Überwachung sei vor allem vom britischen GCHQ geführt worden, geht aus den Berichten hervor.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: