Festnahme nach Feuer auf Fähre

Feuer an Bord der Nordseefähre "MS King Seaways". Sechs Menschen erlitten eine Rauchvergiftung. Hubschrauber brachten sie in Krankenhäuser. Die Fähre, auf dem Weg von Newcastle (England) nach Amsterdam kehrte um. Die Polizei nahm einen 26-jährigen Mann unter dem Vorwurf der Brandstiftung fest. Das Feuer war am späten Abend in einer Kabine ausgebrochen. Einzelheiten wurden zunächst nicht mitgeteilt. An Bord der "MS King Seaways" waren 946 Passagiere und 127 Besatzungsmitglieder. Als das Feuer bemerkt wurde, war das Schiff vor Yorkshire.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: