Kirche darf zur Moschee werden

Die ehemalige evangelische Kapernaum-Kirche in Hamburg-Horn darf zur Moschee umgebaut werden. Das Islamische Zentrum Al-Nour in Hamburg hat die Baugenehmigung erhalten. Am 13. Januar soll der Umbau beginnen. Der Al-Nour-Vorsitzende Daniel Abdin beziffert die Kosten mit 1,5 Millionen Euro. Sie sollen aus Spenden stammen. Einen Eröffnungstermin für die Moschee nannte er nicht. Die Al-Nour-Gemeinde hatte die 2002 entwidmete Kirche im November 2012 gekauft. Sie steht unter Denkmalschutz, hatte aber über zehn Jahre leergestanden.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: