NA SOWAS. . . vom 18. Januar 2014

Die Bundesbürger sind bei der Wahl der Kosenamen für ihren Partner laut Forsa-Umfrage nicht sehr experimentierfreudig. Der größte Teil (36 Prozent) nennt den Partner "Schatz", "Schatzi" oder "Schätzchen". Mit einigem Abstand folgen "Maus/Mäuschen" (10) und "Hase/Häschen" (7 Prozent). 3 Prozent sagen "Süße/r", "Liebste/r", "Engelchen" oder "Schnucki". 2 Prozent bevorzugen "Bärchen", "Schnuffi" oder "Spätzchen".
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: