Prokon entschuldigt sich bei Anlegern

Der nach eigenen Angaben von einer Pleite bedrohte Windparkfinanzierer Prokon hat sich bei seinen Anlegern für einen umstrittenen Brief entschuldigt. Das Unternehmen bitte die Inhaber von Genussrechten "ausdrücklich um Entschuldigung", wenn diese sich durch das Schreiben vom vergangenen Freitag "angegriffen oder gar bedroht gefühlt haben sollten", hieß es auf der Firmenwebsite. Prokon könne es "sehr gut verstehen", wenn Genussrechte-Inhaber "um ihr Kapital fürchten und deshalb durch eine Kündigung oder sogar durch eine Klage versuchen möchten, so schnell wie möglich ihre Genussrechte zurückbezahlt zu bekommen, bevor nichts mehr da ist".
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: