Eine Feder als Inspiration für zarte Werke

Mit feinen Strichen die Feder geschwungen haben die Teilnehmer des Zeichenkurses von Ingrid Theinert-Pentzlin. Ziel war es, "ganz zart zu zeichnen", erklärt die Federführende des Kurses. Was dabei herauskam ist zur Zeit im Torhaus zu sehen. Die Werke der Arbeitsausstellung entstanden in den letzten eineinhalb Jahren und befassen sich alle mit dem Thema von federleichten Sachen. Gedichte zum Thema geben der Ausstellung den passenden Rahmen und runden die Künstlerarbeiten der vier Kurse fein wie eine Feder ab. >(Text / Foto: dat)
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel