THEATER / Schwäbisch Gmünd

Frischs "Andorra"

Die Württembergische Landesbühne Esslingen zeigt am Donnerstag, 27. März, um 20 Uhr im Congress-Centrum Stadtgarten das Theaterstück "Andorra" von Max Frisch. Seit der Uraufführung 1961 am Schauspielhaus Zürich ist es zu einem Klassiker der Moderne geworden.Mit Andorra meint der Autor nicht den Kleinstaat in den Pyrenäen, vielmehr beschreibt Frisch das Prinzip des Antisemitismus und wie Menschen zu Außenseitern gemacht werden. Erzählt wird die Geschichte des jungen Protagonisten Andri, der in Andorra zum Sündenbock eines ganzen Staates gemacht wird. Karten sind erhältlich beim i-Punkt am Marktplatz in Schwäbisch Gmünd, Telefon (07171)
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: