IN DEN SCHLAGZEILEN: Eine Weltenbummlerin als Sklavin

"Ich vergesse nicht einen Moment, dass ich diese Freude in meinem Leben dem Schmerz so vieler Anderer verdanke", sagte die 31-jährige Lupita Nyong"o, nachdem sie den Oscar als beste Nebendarstellerin bekommen hatte. Berührende Worte. Passende Worte. Verdankt sie diese Auszeichnung doch einer Rolle im Film "12 Years a Slave", der das Leid der Sklaven in den USA des 19. Jahrhunderts schonungslos darstellt. Nyong"o spielt die Sklavin Patsey, die vom Farmer vergewaltigt und auf Weisung seiner eifersüchtigen Ehefrau ausgepeitscht wird. Es spricht für Nyong"os schauspielerische Qualität, dass sie selbst nie auch nur annähernd so ein Leid erlebt
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: