Russland feiert 11. Winter-Paralympics mit bunter Eröffnungs-Zeremonie

In Sotschi eröffnete gestern Russlands Präsident Wladimir Putin die 11. Winter-Paralympics der Behindertensportler. Unter den 45 teilnehmenden Nationen zog die Ukraine als Reaktion auf Russlands militärische Intervention nur mit Fahnenträger Michailo Tkatschenko bei der farbenfrohen Zeremonie im Fischt-Stadion ein. Zahlreiche Regierungen hatten aus Protest ihre Teilnahme an der Feier abgesagt. Der Deutsche Behindertensportverband ist mit 13 Athleten vertreten. Die Spiele dauern bis 16. März an. Fotos: dpa (2), Getty
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: