NOTIZEN vom 5. April 2014

Veto der Agrarminister Klontiere, leistungssteigernde Hormone und bislang in Europa verbotene Substanzen: All das müsse für Lebensmittel auch in der von der EU und den USA geplanten Freihandelszone untersagt bleiben, fordern die deutschen Agrarminister. Europäische Standards im Verbraucherschutz dürften keinesfalls aufgeweicht werden, sagte Bayerns Agrarminister Helmut Brunner (CSU). Bescheidenes Bestell-Plus Die Industrie in Deutschland hat im Februar mehr Aufträge erhalten als erwartet. Gegenüber Januar seien 0,6 Prozent mehr Bestellungen eingegangen, teilte das Statistische Bundesamt mit. Die Inlandsaufträge nahmen um 1,2 Prozent zu.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: