China bleibt für Autobauer der Wachstumsmarkt

China bleibt für die drei deutschen Nobelautobauer auch 2014 der Wachstumsgarant. BMW, Daimler sowie die VW-Tochter Audi verbuchten in den ersten drei Monaten erneut zweistellige Zuwächse, wie die Konzerne mitteilten. Mit 47,6 Prozent präsentierte Daimlers Pkw-Sparte die mit Abstand höchste Wachstumsrate - allerdings haben die Stuttgarter auch einiges aufzuholen. Die Rivalen aus Bayern liegen in absoluten Zahlen weit voraus. So kam Audi im ersten Quartal mit einem Plus von gut 21 Prozent auf rund 124 500 Autos, BMW legte um ein Viertel auf fast 108 000 Neuwagen zu, Daimler folgt mit gut 67 000 Autos. Vergangene Woche hatten die Schwaben angekündigt,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: